Shawl oder Strickpali...

Shawl oder Strickpali…

… man weiß nicht recht wie man es nennen soll. Jedenfalls ist dieser Shawl hier bereits der dritte seiner Art. Hervorgegangen ist dieses Muster aus einem eher asymmetrischen Modell dass ich von Veera Välimäki auf Ravelry.com gekauft habe. Leider muss ich gestehen dass dieses Muster – so schön es auch sein mag! – für den Alltag eher untauglich ist. Man kann den Shawl einfach nicht ohne eine entsprechende Brosche tragen. Eine falsche Bewegung und -plopp!- da liegt er auch schon im Dreck. Gerade beim Geocachen ist das mehr als unpraktisch. Also musste etwas anderes her.

Der zweite Versuch bestand darin auf die verkürzten Reihen (short rows), und somit auch auf die Asymmetrie, zu verzichten. Das Ergebnis war hübsch aber ebenso wenig tragbar. Nun denn, was blieb als letztes…? Natürlich, gleichmäßige verkürzte Reihen auf beiden Seiten, und so war dieser eher simple Shawl oder Strickpali geboren. Natürlich kann jedermann jetzt behaupten, dass es ein solches Muster mit Sicherheit auch schon auf Ravelry gibt, aber wo liegt denn der Spaß an der Sache, wenn man sich alles nur aus dem Internet heraussucht? Und vielleicht war ich auch irgendwann nicht mehr gewillt mich durch die ewigen Muster-kollonen zu arbeiten.

Jedenfalls ist dies nun ein halbwegs originelles Muster, in dem ich nun auch noch mindestens zwei Weitere stricken werde! Diese Shawls machen einfach Spaß und sind wirklich schnell gemacht.

In diesem Zusammenhang sei noch auf ein wunderschönes Garn hingewiesen, das leider nicht allzu leicht zu beschaffen ist. Ohne Meine Mutter hätte ich es auf der Creativa dieses Jahr gar nicht erst gefunden! Der Shawl ist aus dem Filigrano Garn von Atelier Zitron gestrickt. Das Garn ist unheimlich weich und leicht. Außerdem ist es so gut verarbeitet, dass ich in dem gesamten Knäul nur eine winzige Anknotstelle gefunden habe. Das ist ja leider bei sehr vielen Garnen nicht mehr die Norm, egal in welcher Preisklasse diese sich befinden. Ich habe bisher noch keinen Wolladen in NRW auftreiben können der dieses Garn von Atelier Zitron verkauft. Da bleibt es nur wieder auf die Creativa in Dortmund nächstes Jahr zu hoffen…

- Imp